Hurra! Mein Roman steht in den Bücherschränken!

Das vergangene Wochenende (15.-17. September 2017) stand ganz im Zeichen der Aktion Bücherschrank.

Wer meinen Blog verfolgt, hat vielleicht schon in der Ankündigung gelesen, worum es geht: Vier Aktionsteilnehmerinnen haben an diesem Tag meinen Debütroman Ein Traum wie ein Leben in einem öffentlichen Bücherschrank o. ä. hinterlegt.

Auch ich habe am Aktionswochenende, genauer: am Samstag, ein Exemplar meines Buches in einen Bücherschrank gestellt. Dafür hat meine Schwester mich nach Heiligenhaus begleitet (eine Stadt ganz in der Nähe meines Wohnortes). Sie dokumentierte das Ganze mit Fotos und Videos ­– das landete dann alles in der Instagram-Story.

file3-1 (2)

Die vier Aktionsteilnehmerinnen haben auf ähnliche Art und Weise die Aktion Bücherschrank begleitet. Einige haben dem Buch sogar einen persönlichen Gruß für den neuen Besitzer beigefügt. Wer sich für ihre Geschichten interessiert, kann sie sich gerne auf Instagram anschauen ­­– ich habe die Teilnehmerinnen in meinem letzten Aktionspost auf Instagram verlinkt.

An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal herzlich bei allen Teilnehmerinnen für die Unterstützung bedanken! Die Aktion hat mir viel Spaß bereitet und es war schön, all eure Beiträge anzuschauen.

Habt alle noch eine schöne Woche!

Liebe Grüße!
Eure Jeannette

file4-1 (2)

 

 

Hurra! Ich war beim Selfpublishing-Day in Hamburg!

Vielleicht habt ihr es in einem der letzten Blog-Beiträge mitbekommen: Ich habe ein Ticket für den vierten deutschen Selfpublishing-Day 2017 in Hamburg bei meinem Verlag Twentysix gewonnen.

Es war ein aufregendes Wochenende, von dem ich euch hier gerne ein wenig berichten möchte.

Für mich ging es schon am Freitag (09.06.) in den Norden, file-3
genauer: nach Norderstedt.
Hier fand nämlich die Betriebsführung bei Books on Demand statt.
Es war wirklich sehr spannend, den Werdegang eines BoD-Buches
vom Druck über den Zuschnitt bis hin zur Bindung und „Hochzeit“
von Buchblock und Cover nachzuverfolgen.

Vielen Dank an dieser Stelle für den netten Empfang bei BoD und
den interessanten Abend!

Am folgenden Tag (10.06.) ging es dann in das Novotel Alster in Hamburg, wo der Selfpublishing-Day stattfinden sollte. Gleich zu Beginn wurden wir mit einem schicken Namensschild, einigen Prospekten und dem Programmblatt ausgestattet.
Zum Nachlesen: Den Programmablauf für den SPD 2017 findet ihr hier.

spd-4

Noch vor dem ersten Vortrag habe ich neben Yvonne Uelpenich vom Twentysix-Verlag außerdem noch Bekanntschaft mit einigen Autorenkolleginnen gemacht, nämlich mit Bianca Rötterer (Autorin des Reisetagebuchs Abseits der Couch), Maria Durand (Schafferin der Kinder-Pferdebuchreihe „Zitrönchen“) und Christiane Heyn, welche unter der Marke Cubanty Gute-Nacht-Geschichten für Kinder als Hörbuch herausgibt.

Erfreulicherweise lag mein Debütroman „Ein Traum wie ein Leben“ am Twentysix-Stand aus, sodass ich gleich mal ein Foto davon machen musste:

spd-7

Die Vorträge sowie die Workshops waren allesamt sehr spannend und informativ. Es war ein guter Mix aus Fakten zur aktuellen Marktlage sowie Trends und kreativen Tipps zur Verbesserung der eigenen Werke bzw. des eigenen Marketings.

Abgerundet wurde das Ganze mit einem Speed-Interview, dem „Autorensofa“ mit Béla Bolten, René Junge und Elke Bergsma.

Es war ein schönes Wochenende, an dem ich viel erfahren und gelernt habe, an dem ich aber auch im direkten Austausch mit einigen Kolleginnen stand und neue Kontakte knüpfen konnte.

Ich freue mich sehr darüber, dass der Selfpublishing-Day 2018 in Düsseldorf stattfinden wird und werde im kommenden Jahr auf jeden Fall wieder mit dabei sein – auch wenn’s diesmal kein Gratis-Ticket gibt 😉

Habt alle noch eine schöne Woche!

Liebe Grüße!
Eure Jeannette

spd-1

 

Hurra! Ich fahre zum Selfpublishing-Day!

Großartige Neuigkeiten!

Bei meinem tollen Verlag TWENTYSIX habe ich nämlich ein Ticket für den diesjährigen Selfpublishing Day in Hamburg ergattern können! 😊 Ich freue mich schon sehr auf die Vorträge und darauf, teilnehmende Referenten sowie Autoren kennen zu lernen!

Außerdem werde ich auch am Vortag des SPD bei der Betriebsführung von Books on Demand dabei sein. Ich bin schon sehr gespannt, was mich dort erwartet. Vielleicht wird dann ja auch gerade ein Exemplar von „Ein Traum wie ein Leben“ gedruckt?

Es wird auf jeden Fall ein super Wochenende und eine perfekte Vorbereitung für mein neues Romanprojekt!

Liebe Grüße!
Eure Jeannette

26 Gewinn SPD

Hurra! Mein Roman steht in der Stadtbücherei!

Gestern habe ich mich mit einem signierten Exemplar von Ein Traum wie ein Leben sowie mit einem Stapel Lesezeichen auf den Weg zur Stadtbücherei Velbert gemacht.

In dieser Bibliothek in meiner Heimatstadt habe ich in den vergangenen Jahren schon so manche Stunden schmökernd verbracht und bin schließlich immer mit einer ganzen Tasche voller Bücher heimgekehrt. Daher konnte ich nicht anders, als ein Exemplar meines Debütromans vorbei zu bringen.

Eine sehr freundliche Mitarbeiterin hat das Buch an sich genommen und stand sogar kurz für ein Foto zur Verfügung. Auf dem Bild oben seht ihr die Mitarbeiterin der Bibliothek links und mich auf der rechten Seite.

Ich wünsche euch allen noch eine schöne Woche!

Liebe Grüße!
Eure Jeannette

 

Hurra! Meine Lesezeichen sind da!

Nachdem ich tagelang sehnsüchtig darauf gewartet habe, dass mir der Paketbote endlich das Paket von der Druckerei in die Hände drückt, durfte ich heute passend zum Start ins Wochenende diese wunderhübschen Lesezeichen in Empfang nehmen!

Gestaltet hat sie Juliane Schneeweiss, welche bereits schon das Cover für mich entworfen hatte. Ich finde, die Lesezeichen sind sehr schön geworden! Gefallen sie euch auch? Wer welche haben möchte, darf sich gerne bei mir melden.

Ich wünsche euch allen ein tolles Wochenende!

Liebe Grüße!
Eure Jeannette

P. S.: Noch habt ihr Zeit bis Sonntag, um euch für die Leserunde auf Lovelybooks zu bewerben. Unter allen Teilnehmern werden 15 Exemplare meines Romans verlost! Weitere Infos dazu findet ihr hier.