Rezensionen

Ich freue mich über jedes Leserfeedback zu Zurückgeträumt, sei es per E-Mail, via Facebook/Instagram oder persönlich.

Ein ganz besonderer Dank geht natürlich auch an all die lieben Buchblogger da draußen, die ihre Rezension zumeist nicht nur auf ihrem Blog hochladen, sondern das Buch auch auf Amazon, Thalia, Lovelybooks & Co. bewerten und damit eine wertvolle Unterstützung für andere Leser liefern, die das Buch noch nicht kennen.

Vielen Dank dafür!

Nachfolgend findet ihr einige Blogger-Rezensionen, über die ich mich besonders gefreut habe. Wenn ihr ebenfalls eine Rezension zu Zurückgeträumt verfasst habt und möchtet, dass ich sie hier aufnehme, dann schreibt mir gerne über das Kontaktformular.

Five Stars

Buchelly
„In gewohnter Kauric-Manier hat mich die Geschichte von Anfang an gefesselt. […] Selten gibt es Geschichten, die von Anfang bis Ende so realistisch sind, dass man sich fragt, ob sie sich tatsächlich so zugetragen haben. In »Zurückgeträumt« beweist Jeannette wieder einmal, dass sie eine Meisterin darin ist, für eine Achterbahnfahrt der Gefühle zu sorgen. Die Geschichte ist unglaublich emotional und hat mich sehr berührt.“ (Stand: 04.02.2019)

Büchergeist
„Ich könnte Jeannette Kauric schon beinahe als die „Romantische Fitzek“ krönen, denn auch dieser Sebastian Fitzek ist bekannt für seine unvorhersehbaren Wendungen […]. Jene Überraschungen ließen mich das Buch kaum aus der Hand legen, denn ich wollte wissen, wie es nun weiter ging und welches Geheimnis ich als nächstes lüften würde. […] Ich war […] fasziniert von der durchdachten detaillierten Geschichte mit den tiefgründigen Charakteren, von denen ich wirklich jeden noch eine ganze Zeit in meinem Herzen tragen werde.“ (Stand: 04.02.2019)

Büchersucht
„Die Geschichte ist lebendig, anschaulich, sehr gefühlvoll und vor allem sehr authentisch geschrieben. Die einzelnen Charaktere konnten mich in ihrer Art alle überzeugen, ihr Handeln und Denken war für mich zu jeder Zeit nachvollziehbar. Trotz aller Emotionalität -Taschentücher werden sicher gebraucht- wirkt die Geschichte aber niemals kitschig und überzogen.“ (Stand: 04.02.2019)

Eileens good vibes
„Die Geschichte rund um Emily, Tom, Timo, Valentina und Chris ist schön, liebevoll und herzzerreißend zugleich. […] Jeannette Kauric hat hier in meinen Augen sehr gut beschrieben und dargestellt, wie ein solcher Schicksalsschlag verlaufen kann […] Die Mischung der Gefühle, die up and downs und vor allem die eigentliche Dynamik bereitete mir beim Lesen so eine Freude, dass ich diesen Roman innerhalb einer Woche durchgelesen hatte. Ich war sogar danach traurig, dass die Geschichte rund um die Charaktere beendet war.“ (Stand: 04.02.2019)

Goldregen Blog
„Der Traum, der Emilys Sichtweise verändert, ist wunderschön und wenn sich die Zeilen reimen würden, hätte ich ihn sofort in einem Bilderrahmen an die Wand gehängt! Das Buch verkörpert auch die Girlpower, die in uns Frauen steckt, was mir persönlich in den kurzen Stellen sehr gefiel. […] diese Welt werde ich vermissen. Denn jetzt, 1 Tag nachdem ich das Buch beendet habe, kann ich an die ein oder andere Stelle zurückdenken und mir wird warm ums Herz und mir kribbelt es überall oder ich spüre die Gänsehaut und den plötzlich schneller schlagenden Herzschlag…“ (Stand: 04.02.2019)

Gwens Lesezeiten
„Mit „Zurückgeträumt“, ist ein wunderbarer Roman auf dem Markt erschienen. Durch seine vielen Wendungen, die ich nie erwartet hätte zählt es zu meinen Jahreshighlights 2018. Da die liebe Jeannette die Altstadt Langenberg so schön beschrieben hat, hatte ich gleich nach beenden des Buches Lust, dorthin zu fahren um mir auch ein Bild zu machen.“ (Stand: 04.02.2019)

Lesetraum
„Die Autorin hat mich komplett mit der Story überrascht und mich komplett mit der Geschichte überzeugen können. Da ich hier nicht zu viel vorweg nehmen möchte, sage ich hier nur, lasst auch überraschen. Diese Handlung ist was sehr besonderes welche auch mal in der Realität passieren kann. Auch der rote Faden zog sich bis zum Ende und alle Entscheidungen sowie die ganze Handlung hat für mich Sinn ergeben. Auch das mit dem Ende war ich voll und ganz zufrieden und konnte mich überzeugen. Tolle Story“ (Stand: 04.02.2019)

Tamfanies Lesezeichen
„Für mich war es zauberhaft in die Welt von Emily und Co. einzutauchen. Nicht nur, weil ich selbst aus Velbert komme, die Straßen vor meinen Augen hatte. […] Nein, weil es eine schöne Vorstellung ist, seinen Traum zum Beruf zu machen. Ein Lesecafé zu haben, süße Katzen, einen Traummann oder vielleicht sogar zwei, tolle Freunde und irgendwie ein abenteuerliches Leben. […] Jeannette Kauric schafft es, dass man gleichzeitig weint, mitfühlt und trotzdem hofft und vielleicht auch ein Happy End bekommt.“ (Stand: 02.03.2019)

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s